Projektbeispiele Architektur-Photogrammetrie: Fassadenpläne Alte Nationalgalerie

Alte Nationalgalerie auf der Museumsinsel in Berlin-Mitte

Maßstabstreue Fassadenpläne werden für verschiedene Zwecke benötigt. Zum Beispiel bei einer Baulückenschließung, um die Neuplanung mit Gesimsen und Fenstern der vorhandenen Nachbargebäude in Einklang zu bringen. Häufig dient die Herstellung der Fassadenpläne als Grundlage für Schadenskartierungen, wie dies bei der Alten Nationalgalerie auf der Museumsinsel der Fall war. Mittels einer Messkamera ZEISS TMK6 und unter Einsatz einer Hebebühne wurden Messbilder für eine Fläche von insgesamt 5.000m² aufgenommen und kartiert. Die Passpunktbestimmung erfolgte mit geodätischen Methoden über räumlichen Vorwärtsschnitt. Die Auswertung wurde mit einem analytischen Stereoauswertegerät durchgeführt. Anschließend erfolgte die Überführung der Ergebnisse in ein CAD-System. Somit konnten die Auswertungen (Originalmaßstab 1:50 und 1:25) sowohl als Plots, als auch digital dem Auftraggeber zur weiteren Bearbeitung (Kartierungsgrundlage für die Restauratoren) übergeben werden.

Stereophotogrammetrische Auswertung der Alten Nationalgalerie, Südfassade mit Portal

Home > Dienstleistungen > Architektur-Photogrammetrie > Referenzen > Alte Nationalgalerie

Schloss Johannisburg zurück <<           >> nächstes Voliere auf der Pfaueninsel