Projektbeispiele Ingenieurvermessung:

Verformungstreues Aufmaß – Schloss Bothmer
scanwolke
Scanwolke der Südansicht

Schloss Bothmer ist die größte barocke Schlossanlage im Land Mecklenburg-Vorpommern. Im Jahr 2008 wurde das Land Eigentümer der Anlage und begann mit der Sanierung. Ein wesentlicher Punkt dabei war das verformungstreue Aufmaß des Haupthauses (Corps de logis), welches starke Verformungen durch Setzungen aufwies. Als Methode hierzu wurde das Laserscanning eingesetzt, womit das gesamte Haus innen und außen mit einer Genauigkeit von 10 mm vermessen wurde. Es entstanden 70 Punktwolken mit ca. 1 Mrd. Punkten, aus denen die verschiedensten Ergebnisse abgeleitet werden konnten: Ansichten, Grundrisse, Schnitte, Fußbodenlandschaften, u.a.

Auswertung der Scanwolke für die Südansicht
Höhendarstellung des Fußbodens

Aus der Laserpunktwolke wurden neben den Ansichten insgesamt 12 Querschnitte, 5 Längsschnitte und 6 Grundrisse abgeleitet. Zusätzlich wurden noch Darstellungen der Schornsteine und der Treppenanlagen angefordert. Besonders gut ließ sich die Punktwolke für die Höhendarstellungen der Fußböden einsetzen. Rote Bereiche zeigen schnell die Bereiche mit den stärksten Setzungen auf.

Auswertung der Scanwolke für den Längsschnitt B1

Home > Dienstleistungen > Ingenieurvermessung > Referenzen > Schloss Bothmer

Dokumentation Industrieanlagen zurück <<           >> nächstes Ev. Pfarrkirche Neuzelle